Unser Service

Service 1

Ihr fachgerechtes und unabhängiges Unfallgutachten

 

Wann brauche ich ein Unfallgutachten?

Ein Unfallgutachten benötigen Sie, wenn ihr Fahrzeug schuldhaft beschädigt wurde.
Dann ist der Unfallverursacher schadensersatzpflichtig Ihnen gegenüber und muss für den Schaden aufkommen.

In diesem Fall haben Sie das Recht, den Schaden an Ihrem Fahrzeug durch einen unabhängigen Sachverständigen begutachten und dokumentieren zu lassen.

Die Dokumentation des Schadens ist das Unfall- bzw. Beweissicherungsgutachten. Es stellt die Grundlage dar, auf der die Versicherung des Unfallgegners für Ihren Schaden aufkommen muss.

Außerdem beschreiben wir im Gutachten den optimalen Reparaturweg der Instandsetzung und berechnen die Höhe der Wertminderung und den Wiederbeschaffungswert Ihres Fahrzeuges.

Übrigens: Auch dann, wenn Sie den Schaden nicht instand setzen lassen, muss die Versicherung die Kosten dafür übernehmen!

Bei der Erstellung des Unfallgutachtens sind viele Dinge zu beachten:

  • KEIN KOSTENVORANSCHLAG

    Lassen Sie keinen Kostenvoranschlag von einer Werkstatt erstellen, sondern lassen Sie ein rechtssicheres Unfallgutachten von einem unabhängigen Kfz-Sachverständigen anfertigen!

    Sollte es zu einem Streit vor Gericht kommen, so hat nur ein Sachverständigengutachten auch dort Bestand!
    In einem Kostenvoranschlag fehlen wichtige Angaben zum Schaden! So kann zum beispielsweise nur durch ein Gutachten die merkantile Wertminderung des Fahrzeuges errechnet werden.

    Die Wertminderung wird übrigens immer an Sie als Geschädigten ausgezahlt. Auch dann, wenn Sie den Schaden nicht instandsetzen lassen.



  • UNABHÄNGIGER GUTACHTER

    Als Geschädigter haben Sie gesetzlich die freie Wahl des Gutachters.

  • Akzeptieren Sie nicht den Gutachter, den die gegnerische Versicherung Ihnen vorschlägt!
      Bedenken Sie, dass dieser Gutachter von demjenigen beauftragt wird, der auch den Schaden ausgleichen muss. Das führt häufig dazu, dass die Kosten des Schadens zu gering berechnet oder auch Positionen vergessen werden.

  • VORSICHT VOR DER GEGNERISCHEN VERSICHERUNG

    Oft versucht die gegnerische Versicherung, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Dabei ist das Ziel der Versicherung immer, Kosten bei der Schadensregulierung einzusparen.

    Lassen Sie sich nicht von der Versicherung unter Druck setzen. Auch wenn der Mitarbeiter am Telefon freundlich und zuvorkommend ist, sein Ziel bleibt immer die Kosteneinsparung!

    Wenn Sie nicht mit der Versicherung sprechen, entstehen Ihnen keinerlei Nachteile.
    Wir kümmern uns mit unseren Partnern um alle Belange, damit Ihnen bei der Regulierung keine Nachteile entstehen.

  • ERFAHRENEN FACHMANN SUCHEN

    Suchen Sie sich den richtigen Fachmann zur Beurteilung des Schadens.
    Mit einem Fahrzeug- und Karosseriebaumeister mit jahrzehntelanger Erfahrung als Inhaber sind wir dafür sicherlich eine gute Wahl.
    Wir haben die nötige Erfahrung, um auch kleinste und versteckte Beschädigungen und minimalen Karosserieverzug zu erkennen und zu dokumentieren.

  • RICHTIGE BERECHNUNG

    Hier ist umfassendes Fachwissen des Gutachters gefragt, damit Ihnen kein finanzieller Nachteil entsteht!
    Viele Faktoren spielen bei der Berechnung eines Unfallschadens eine wesentliche Rolle.
    Nicht nur der Schaden selbst, sondern auch der Fahrzeugwert, die Wertminderung und der Wiederbeschaffungswert müssen in das richtige Verhältnis zueinander gebracht werden.
    Ebenso wichtig ist das Einsetzen der richtigen Verrechnungssätze für Arbeitszeit und Lackierung,  die abhängig von der Wartungshistorie des Fahrzeuges und der jeweiligen Region sind.
    Hier muss absolut sauber und exakt vorgegangen werden, damit Sie nicht von der Versicherung übervorteilt werden!

     

  • FEHLERFREIE DOKUMENTATION

    Damit ein Gutachten auch gerichtsverwertbar ist, müssen in ihm diverse Angaben zum Fahrzeug selbst, zum Schaden und auch zu den merkantilen Verhältnissen gemacht werden. Wenn hier Fehler vorliegen oder unsauber gearbeitet wird, haben Sie später das Nachsehen!

     

Unser Service ist der beste Garant dafür,

dass Ihnen kein finanzieller Nachteil entsteht.

Service 2

Unser komplettes Unfallmanagement für Ihre Sorgenfreiheit


Als Geschädigter bei einem Verkehrsunfall haben Sie verschiedene Rechte (BGB § 249). Auf diese Rechte haben Sie kostenfrei Anspruch, deshalb sollten Sie nicht darauf verzichten.

Hierzu gehören:

  • die für Sie kostenfreie Wiederherstellung Ihres Fahrzeuges in den Zustand, den es vor dem Schaden hatte 
  • die für Sie kostenfreie Begutachtung des Schadens durch einen unabhängigen  Kfz-Sachverständigen (nicht von der gegnerischen Versicherung bestellt)

  • die Berechnung der merkantilen Wertminderung des beschädigten Fahrzeuges

  • die freie Wahl des Reparaturbetriebes;
    unsere Empfehlung: der Autofachmann GmbH

  • die für Sie kostenlose Bereitstellung eines angemessenen Ersatzfahrzeuges für den Zeitraum der Reparatur.
     
  • die für Sie kostenfreie Durchsetzung Ihrer Ansprüche durch einen Rechtsbeistand Ihrer Wahl
  • gegebenenfalls die Erstattung von Schmerzensgeld

Sie sehen, es gibt im Schadensfall Vieles zu beachten.

Damit dieser Prozess für Sie möglichst unkompliziert abläuft, kümmert sich unser Team um alle wesentlichen Punkte.
Wir sind Ihr Ansprechpartner und besprechen mit Ihnen gemeinsam die sinnvollste Vorgehensweise, auch über die Gutachtenerstellung hinaus.
Wir verfügen über einen Pool von erprobten Partnern, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten. Diese können wir in Ihrem Namen beauftragen, um Ihre Ansprüche zu sichern und Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen.

Unser Service für Sie: all diese Prozesse können wir für Sie unkomplizert in die Wege leiten

Service 3

Unser Ratgeber Unfallschaden


Richtiges Verhalten bei und nach einem Verkehrsunfall:

Wenn Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt sind, befinden Sie sich in einer unangenehmen und stressigen Situation.
Das kann dazu führen, dass Sie in diesem Moment falsch reagieren. Dadurch können Ihnen bei der Abwicklung des Schadens unnötige Nachteile entstehen!

Wie Sie das vermeiden können, möchten Ihnen auf dieser Seite erklären:

I. Richtiges Verhalten am Unfallort

  • Ist jemand verletzt, sollten Sie natürlich Erste Hilfe leisten und den Unfallort auch absichern
  • wichtig:
    Unter 110 die Polizei informieren und anfordern
    warten Sie – wenn es irgendwie geht – auf die Polizei!
    Besonders dann, wenn Sie den Unfall nicht verschuldet haben, denn d
    ie Polizei verfasst einen Unfallbericht, der Ihnen später hilft, Ihre Ansprüche durchzusetzen.

Sollte keine Polizei vor Ort sein, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • machen Sie Fotos vom Unfallort und den beteiligten Fahrzeugen (Handy)
  • sichern Sie die Kontaktdaten des Unfallgegners: Kennzeichen, Fabrikat, Name und Adresse des Fahrers, wenn möglich Versicherungsdaten des Unfallgegners
  • unterschreiben Sie KEIN Schuldanerkenntnis

II. Richtiges Verhalten bei der Schadensregulierung

Als Geschädigter bei einem Verkehrsunfall hat der Gesetzgeber Ihnen verschiedene Rechte anerkannt (BGB § 249), auf die Sie – kostenfrei – Anspruch haben und auf die Sie nicht verzichten sollten.

Hierzu gehören:

  • die Begutachtung des Schadens durch einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen (nicht von der gegnerischen Versicherung)
  • die Berechnung der merkantilen Wertminderung des beschädigten Fahrzeuges
  • die Wiederherstellung Ihres Fahrzeuges in den Zustand, den es vor dem Schaden hatte
  • die freie Wahl des Reparaturbetriebes
  • die Bereitstellung eines angemessenen Ersatzfahrzeuges für den Zeitraum der Reparatur
  • die Durchsetzung Ihrer Ansprüche der durch einen Rechtsanwalt
  • gegebenenfalls die Erstattung von Schmerzensgeld

Sie sehen, es gibt im Schadensfall Vieles zu erledigen!

  1. Beauftragen Sie uns mit der Erstellung eines Schadensgutachtens
  2. Beauftragen Sie zur Durchsetzung all Ihrer Rechte mit unserer Hilfe einen Rechtsbeistand Ihrer Wahl
  3. Lassen Sie Ihr Fahrzeug in einem Reparaturbetrieb Ihrer Wahl instandsetzen oder lassen Sie sich die Schadenshöhe auszahlen
  4. Falls Ihr Fahrzeug repariert wird, lassen Sie sich ein Ersatzfahrzeug bereitstellen oder den Nutzungsausfall auszahlen
  5. Wurden Sie verletzt, lassen Sie sich das Schmerzensgeld erstatten

Damit dieser Prozess für Sie möglichst unkompliziert abläuft, kümmert sich unser Team um alle wesentlichen Punkte.
Wir sind Ihr Ansprechpartner und besprechen mit Ihnen gemeinsam die sinnvollste Vorgehensweise, um Ihnen stressfrei zu Ihrem Recht zu verhelfen.
Wir verfügen über einen Pool von langjährig erprobten Partnern wie Fachanwaltskanzleien, Kfz-Werkstätten und Lackierereien sowie Autovermietungen.  Mit diesen Partnern gemeinsam verhelfen wir Ihnen zu ihrem Recht.

Kontakt

Moselweg 2, 46286 Dorsten

02866- 23 29 942

kontakt@sv-luebeck.com

Service, Service
× WhatsApp